1.000 Euro Spende für die Arbeit mit Gewalttätern

Uwe Obensiek berät als Gewaltberater und Gewaltpädagoge in Gütersloh Menschen aller Altersstufen und beiderlei Geschlechts, die gegenüber anderen Menschen aggressiv, gewalttätig oder sexuell übergriffig werden. Im Rahmen der Beratung zielt er darauf ab, dass die Täter Verantwortung für ihre Taten übernehmen, Ursachen für ihre Probleme erkennen und Wege zu einer Lösung entwickeln.

Jährlich gehen bei der Kreispoliziebehörde in Gütersloh ca. 500 Anzeigen zur häuslichen Gewalt ein. Erfahrungsgemäß ist die Bereitschaft der Täter ihr Verhalten zu reflektieren unmittelbar nach der Tat am größten. Aus diesem Grund setzt Herr Obensiek auf ein ortsnahes und schnell verfügbares Beratungsangebot.

Täterarbeit ist ein wichtiger aber zugleich nicht immer direkt nachvollziehbarer Baustein im Opferschutz. Nach seinem Besuch an einem unserer Tischabende stand für die Tabler des Round Table 73 Gütersloh jedoch fest, dass wir die Arbeit von Herr Obensiek in Form einer Spende unterstützen wollen. Somit kann das Angebot auch in Zukunft aufrecht erhalten oder gar ausgebaut werden kann.

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.