Adventstombola in der Gütersloher Innenstadt am Samstag, 7. Dezember 2019


4.000 Lose, 1.000 Gewinne und ein Spendenziel: die Gütersloher Tafel. Am Samstag, 7. Dezember 2019 findet die traditionelle Adventstombola des Round Table 73 Gütersloh statt. In der Innenstadt werden insgesamt 4.000 Lose verkauft, davon über 1.000 mit attraktiven Preisen. Die Einnahmen von je einem Euro pro Los gehen in diesem Jahr an die Gütersloher Tafel.

Die 16 aktiven Tabler und Mitglieder des Old Table Gütersloh sowie Freunde und Helfer haben in den vergangenen Wochen Sach- und Geldspenden für die Tombola gesammelt. Dabei sind zahlreiche attraktive Preise zustande gekommen, u.a. eine original Carrerabahn, hochwertige Glasgefäße der Marke Leonardo oder verschiedene Spielwaren.

Die Einnahmen der diesjährigen Tombola gehen zu Gute der Gütersloher Tafel, die an 50 Verteilstellen im Kreis Gütersloh mehr als 3.500 Kunden, davon 50 Prozent Kinder und Jugendliche, mit bis zu 130 Tonnen Lebensmitteln monatlich unterstützt. „Diesen unermüdlichen Einsatz der Mitglieder der Gütersloher Tafel, die Lebensmittelverschwendung zu reduzieren und bedürftigen Menschen in unserer unmittelbaren Umgebung zu helfen, unterstützen wir sehr gerne“, sagt Dr. André Vielstädte, Präsident des RT 73.

Round Table Gütersloh wurde 1972 gegründet. Der Serviceclub verbindet junge Männer bis zu einem Alter von 40 Jahren, danach erlischt die Mitgliedschaft. Gemeinsam werden unter dem Motto adopt, adapt, improve Freundschaften gepflegt und sich ehrenamtliche in der Region Gütersloh engagiert.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.