Weitere Aktionen

Fruchtalarm – Cocktails für krebskranke Kinder

F-R-U-C-H-T-A-L-A-R-M“, so heißt es wöchentlich auf verschiedenen Kinderkrebsstationen. Direkt am Krankenbett werden dann erfrischende (und natürlich alkoholfreie) Cocktails an der Kinder-Cocktailbar gemixt. Mit verschiedenen Säften und Nektaren, einer Auswahl an Sirupsorten und Eiswürfeln werden bunte und geschmacksintensive Fruchtcocktails kreiert. Gemixt werden darf selbst oder mit Hilfe des geschulten „Fruchties-Team“.

Primär geht es beim wöchentlichen „Fruchtalarm“ um den Spaß an der Sache, jedoch mit einem sehr wertvollen Hintergrund: Durch die chemotherapeutischen Behandlungen, die die kleinen Patienten meist passiv über sich ergehen lassen müssen, verändert sich im Laufe der Therapie immer wieder der Geruchs- und Geschmackssinn. Die so wichtige Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme ist dadurch erschwert, oft lehnen die Kinder und Jugendlichen diese auch vollständig ab. Die Fruchtcocktails stimulieren mit den süßen und sauren Geschmacksrichtungen und den bunten Sirups und Säften alle Sinne und steigern so, auf eine sehr ungezwungene und Freude bereitende Art, die Motivation der Kinder, mehr zu trinken.

Wir unterstützen das Projekt Fruchtalarm, welches ursprünglich von unseren lieben Tabler-Freunden aus Bielefeld ins Leben gerufen wurde, regelmäßig mit Spenden und freuen uns wenn wir dazu beitragen können, dass immer mehr Kinder in den Genuss dieser einzigartigen Aktion kommen.

Laibach-Hof in Halle-Bokel – Hands-on beim Hof-Fest

Die ODILIA e. V. ist als gemeinnütziger Träger im Bereich der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII tätig. Wir arbeiten auf der Grundlage einer anthroposophisch erweiterten Heilpädagogik.

An unseren beiden Standorten Laibach-Hof in Halle- Bokel und der integrativen Wohnanlage in Halle-Gartnisch bieten wir passgenaue Lebens-und Wohnangebote für minderjährige und volljährige Menschen mit Hilfebedarf an.

Der Laibach-Hof  bietet 27 seelenpflege- bedürftigen Kindern,- Jugendlichen und jungen Erwachsenen in einem ländlichen Umfeld mit großem Garten und vielen Tieren ein erstes oder/und zweites Zuhause. Sie erfahren in zwei Häusern – „Hof“ und „Villa“-  Hilfe und Unterstützung. Das Hof- Team begleitet 16 Bewohner in drei Gruppen, das  Villa- Team ist  mit 11 Plätzen in 2 Gruppen häuslich ein wenig kleiner. Ziel unserer Arbeit ist durch eine individuelle und adäquate Förderung  den Lebensalltag sinnvoll zu gestalten und die Grundlage und Perspektiven für den eigenen Lebensweg zu entwickeln.

Jedes Jahr veranstaltet der Laibach-Hof in Halle-Bokel ein Sommerfest. Uns Tabler finden Sie hier meistens hinter der Kuchen-Theke. Wir unterstützen die Mitarbeiter des Hofes schon seit vielen Jahren und freuen uns in jedem Jahr wieder dort Gast sein zu dürfen.